Nutzen der DIN BIM Cloud

Die DIN BIM Cloud dient der Recherche und Abstimmung standardisierter Bauteileigenschaften sowie deren Vernetzung mit der internationalen und nationalen Baunormenwelt. Hierzu stehen folgende Mechanismen zur Verfügung:

  • BIM Content Bibliothek zur Recherche von Bauteiltypen und deren Eigenschaften.
  • Online-Management für die DIN BIM Cloud Community zur weiteren Erarbeitung und Pflege der Inhalte für die BIM Content Bibliothek.
  • Externe Links zur Vernetzung von Baunormen und weiterer relevanter Fachinformationen.

Die Inhalte orientieren sich an den Regeln der Technik, insbesondere am Deutschen und Europäischen Normenwerk. Sie werden jeweils durch die verantwortlichen Arbeitsgruppen abgestimmt.

Dabei werden die Bauteilgruppen, Merkmale und Ausprägungen durch global eindeutige Identifikatoren (GUIDs) eindeutig und sprachunabhängig identifiziert und entsprechend nach DIN 276 den Bereichen Baukonstruktionen (KG 300), Technische Anlagen (KG 400) und Infrastruktur-/Außenanlagen (KG 500) zugeordnet.

In der DIN BIM Cloud wird ein direkter, kontextabhängiger Bezug zu den Regeln der Technik durch Verlinkung mit dem Baunormenlexikon hergestellt.

Die Merkmalsgruppen der BIM-Klassifikaton nach STLB-Bau (Namenskomplex I) enthalten Referenzen auf die jeweils anwendbaren Klassen der Industry Foundation Classes DIN EN ISO 16739.

Nutzen für die Anwendung im Building Information Modeling

  • Bei der Aufstellung von Austausch-Informationsanforderungen ist ein eindeutiger Bezug auf die Merkmalsgruppen und Merkmale der DIN BIM Cloud möglich.
  • Zur Informationslieferung, beispielsweise per Bauwerksmodell nach IFC DIN EN ISO 16739, können die in der DIN BIM Cloud strukturierten Merkmalsgruppen, Merkmale und Ausprägungen für die Beschreibung von Bauteilen genutzt werden. Die praktische Anwendung ist beispielsweise mit dem Dienst DBD-BIM bereits in mehreren Softwaresystemen verschiedener Hersteller möglich.
  • Die Kompatibilität zwischen den Namenskomplexen ermöglicht die Verknüpfung der BIM-Beschreibung nach DIN BIM Cloud mit der Leistungsbeschreibung nach STLB-Bau.

Nutzen für die Standardisierung von BIM-Content

  • Externe Kataloge, Data Dictionaries oder Merkmalserver können durch Verlinkung eindeutige Referenzierungen auf Merkmalsgruppen, Merkmale und Ausprägungen der DIN BIM Cloud herstellen.
  • Die DIN BIM Cloud Community kann Anmerkungen, Änderungs- und Ergänzungsvorschläge direkt mit Bezug zu Merkmalsgruppen, Merkmalen und Ausprägungen verfassen und damit kontinuierlich an der Standardisierung dieses BIM-Content mitwirken.